JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Besuchen Sie uns auf Facebook
deutsch
english
français

Die Wahl

Wacholderköniginnenwahl 2018

Am Donnerstag, den 26. Juli 2018 war es wieder soweit. Die Lautertal-Touristik Gomadingen e.V. lud zum Spielnachmittag mit anschließendem Dorfabend ein. Bei genialem Wetter konnten die Kinder und ihre Familien einen erlebnisreichen Nachmittag mit spannenden Spielstationen sowie Kaffee, Kuchen, Rote und Pommes erleben. Mit knapp 900 Enten fand das traditionelle Entenrennen auf der Großen Lauter statt, bei dem es tolle Preise zu gewinnen gab. Zur musikalischen Unterhaltung spielten die Lautertalmusikanten vor über 600 Besuchern. Passend zum Wetter öffnete dann auch noch die Cocktailbar.

Der Höhepunkt des Dorfabends war die Wahl zur Wacholderkönigin. Zwei höchst sympathische Kandidatinnen haben sich einen spannenden und harmonischen Kampf um die Krone geboten. Isabel Reiner aus Gomadingen und Anja Winter aus Offenhausen waren von Anfang an hoch motiviert, den begehrten Titel zu erhalten. Ihr Wissen rund um den Wacholder sowie zwei Aufgaben meisterten beide bravourös. Damit hatte es das von beiden begeisterte Publikum schwer, eine Entscheidung zu treffen. Schließlich konnte von insgesamt fast 500 abgegebenen Stimmen Anja Winter mit knappem Vorsprung vor Isabel Reiner die Wahl gewinnen und wurde von Bürgermeister Klemens Betz gekrönt. Zuvor wurde die bis dahin amtierende Wacholderkönigin Jasmin Thomys nach einer Dankesrede durch Bürgermeister Betz verabschiedet. Nach der Krönung der neuen Wacholderkönigin hatten beide – Anja Winter und Isabel Reiner - zugesagt, als Königin und Prinzessin Gomadingen und seine Umgebung würdig zu vertreten. So kann es gut sein, dass alle beide bei den verschiedenen Veranstaltungen ihren Auftritt haben werden. Freuen Sie sich also auf einen "Doppelpack" an königlichen Hoheiten in der kommenden zweijährigen Amtszeit.

An dieser Stelle möchten wir allen Helfern für Ihre Mithilfe vor, während und nach der Veranstaltung herzlich danken. Nur mit so viel Engagement ist es möglich, eine solche Veranstaltung erfolgreich durchzuführen. Allen Spendern gilt unser herzlicher Dank für die zahlreichen Spenden für das Entenrennen und die Wacholderköniginnenwahl. Wir danken auch allen Besuchern, die an diesem „heißen“ Abend für die notwendige Unterstützung der Kandidatinnen gesorgt haben. Wir hoffen, es hat allen gefallen und freuen uns auf Ihren Besuch beim nächsten Mal.

Lautertal-Touristik Gomadingen e.V.

Wacholderköniginnenwahl 2016

Am Donnerstag, 28. Juli 2016 lud die Lautertal-Touristik Gomadingen e. V. zum Spielnachmittag mit anschließendem Dorfabend auf den Rathausplatz Gomadingen ein. Auf dem Programm stand die Wahl der Wacholderkönigin. Leider blieben die erhofften Bewerbungen aus. Umso mehr freute sich Jasmin Strohm über die Verlängerung ihrer Amtszeit um weitere 2 Jahre, ein bunter Blumenstrauß und Gutscheine wurde von Herrn Bürgermeister Klemens Betz und dem 1. Vorsitzenden Eberhard Laepple unter anerkennendem Beifall der Gäste überreicht.

 

 

 

Wacholderköniginnenwahl 2014

Am 31. Juli 2014 trat Jasmin Strohm das Amt zur 5. Wacholderkönigin an. 

Als einzige Bewerberin wurde sie zu einer Vorstellungsrunde eingeladen. Dort wurde ihr Wissen über die heimischen Produkte von einer Fachjury geprüft. Nach einem ersten positiven Eindruck wurde sie am Dorfabend der Gomadinger Bevölkerung vorgestellt und mit tosendem Applaus zur Wacholderkönigin gekürt. 

Wacholderköniginnenwahl 2012

Lisa Claß ist neue Wacholderkönigin in Gomadingen

Am Donnerstag, 26. Juli 2012 um 19 Uhr war es wieder soweit. In Gomadingen in der Sternberghalle wurde bereits zum 4. Mal die Wacholderkönigin gekürt. Zwei sympathische und pfiffige Kandidatinnen haben sich einen spannenden, harmonischen Kampf um die Krone geboten. Madlen Hoffmann aus Gomadingen und Lisa Claß, ebenfalls aus Gomadingen, waren von Anfang an hoch motiviert, den begehrten Titel zu erhalten. Ihr Wissen rund um den Wacholder sowie die 4 Aufgaben in einer Spontanitätsrunde meisterten beide bravourös. Damit hatte es das von beiden begeisterte Publikum schwer, eine Entscheidung zu treffen.

Schließlich konnte Lisa Claß mit knappem Vorsprung vor Madlen Hoffmann die Wahl gewinnen und wurde unter Anwesenheit der Bundestagsabgeordneten Frau Beate Müller-Gemmeke von Bürgermeister Klemens Betz gekrönt. Die Krone wurde zuvor von der bis dahin amtierenden Wacholderkönigin Linda Glocker nach einer Dankesrede und Verabschiedung durch Bürgermeister Betz abgelegt. Nach der Krönung der neuen Wacholderkönigin hatten beide - Lisa Claß und Madlen Hoffmann - zugesagt, als Königin und Prinzessin Gomadingen und seine Umgebung würdig und hoch motiviert zu vertreten. So kann es gut sein, dass alle beide bei den verschiedenen Veranstaltungen ihren Auftritt haben werden. Freuen Sie sich also auf einen "Doppelpack" an königlichen Hoheiten in der kommenden zweijährigen Amtszeit.

Wacholderköniginnenwahl 2010

Gomadingen hat eine neue Wacholderkönigin!

Am Donnerstag, 29.07.2010 wurde bereits zum dritten Mal die Wacholderkönigin in Gomadingen gewählt. In einem spannenden Kampf um die Krone haben sich insgesamt 5 Kandidatinnen bei Fragen und Aufgaben rund um den Wacholder dem Publikum gestellt. Unter der Beteiligung des Rundfunkes (SWR4) und Fernsehens (SWR - Landesschau) haben alle 5 Kandidatinnen mit Sympathie und Pfiff das Herz der Zuschauer erobert. Das Publikum konnte nach einem ereignisreichen und interessanten Abend seine jeweilige Favoritin geheim per Stimmzettel wählen. Um 22.40 Uhr stand das Ergebnis schließlich fest. In einer voll besetzten Sternberghalle wurde Linda Glocker zur Wacholderkönigin gekürt. Das Amt der Wacholderprinzessinnen erhielten die 2. und 3. Platzierten Stefanie Simmendinger und Julika Ostertag. Nun geht die zweijährige Amtszeit der Wacholderkönigin und der -prinzessinnen los. Schauen Sie bei den verschiedenen regionalen Veranstaltungen vorbei, vielleicht sehen Sie die königlichen Hoheiten bei einem ihrer Auftritte.

Wacholderköniginnenwahl 2008

Neue Wacholderkönigin gekürt

Am Donnerstag, den 17. Juli 2008 führte die Lautertal-Touristik Gomadingen e. V. in der Sternberghalle Gomadingen wieder ihren Dorfabend mit Wahl der Wacholderkönigin durch. Insgesamt 7 Kandidatinnen boten sich an diesem Abend einen spannenden und interessanten Kampf um die Krone. Über 350 Zuschauer konnten sich in drei verschiedenen Runden ein Bild von den Kandidatinnen machen.

Nach Verabschiedung und Würdigung der bisherigen Wacholderkönigin Maike Leuze, die ihre Amtszeit mit einer Präsentation noch einmal darstellte, wurde die Krone an die neue Wacholderkönigin abgegeben. Die Zuschauer entschieden nach einer Vorstellungs-, Frage- und Aufgabenrunde durch geheime Wahl, wer die neue Wacholderkönigin werden sollte. Siegerin und damit Wacholderkönigin wurde Bettina Hack aus Steinhilben. Sie ist 21 Jahre alt und Erzieherin im Sternbergkindergarten in Gomadingen. Als Wacholderprinzessinnen wurden mit jeweils Stimmengleichheit Daniela Treß und Manuela Alth aus Gomadingen gewählt. Auf die neue Wacholderkönigin wartet nun eine interessante und abwechslungsreiche Amtszeit für die nächsten zwei Jahre. Sie wird dabei die Region sowie die Wacholderprodukte auf verschiedenen Veranstaltungen vertreten.

Wacholderköniginnenwahl 2006

1. Wacholderkönigin in Deutschland

Deutschland hat seit dem 10. August 2006 seine erste Wacholderkönigin. Bei ihrem traditionellen Dorfabend hat die Lautertal-Touristik Gomadingen e. V. nach einem spannenden Abend und der Wahl durch das Publikum Frau Maike Leuze zur ersten Wacholderkönigin gekürt. Sie ist 18 Jahre jung,  in Gomadingen aufgewachsen und kennt die Landschaft der Schwäbischen Alb sehr genau. Sie wird in diesem Jahr ihr Abitur in Reutlingen machen und leitet mit viel Freude die örtliche Hip-Hop Gruppe des SV Gomadingen. Die Amtszeit der Wacholderkönigin beträgt 2 Jahre. Die Idee zu dieser Wahl stammt vom Vorstand der Lautertal-Touristik Gomadingen e. V., dem örtlichen Tourismusverein der Gemeinde Gomadingen.