JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Besuchen Sie uns auf Facebook
deutsch
english
français

Aktuelles aus der Gemeinde

Autor: Gemeinde Gomadingen
Artikel vom 13.10.2017

LEADER Mittlere Alb

Was ist LEADER?

LEADER ist ein Förderprogramm der Europäischen Union zur Stärkung und Weiterentwicklung

ländlicher Räume. Das Programm ermöglicht regionalen Akteuren, die Entwicklung ihrer

Region aktiv mitzugestalten. Für die Umsetzung des Programms wurde durch Bürger, Vereine,

Verbände, Kommunen und Institutionen der Region die LEADER-Aktionsgruppe Mittlere

Alb gegründet. Bis Ende 2020 stehen der Region rund 2,8 Mio. Euro EU-Mittel für die

Förderung von Projekten zur Verfügung.

LEADER-Aktionsgebiet Mittlere Alb

Das LEADER-Aktionsgebiet Mittlere Alb besteht aus 20 Kommunen aus den Landkreisen

Reutlingen, Esslingen, Sigmaringen sowie dem Alb-Donau-Kreis.

Förderung von Projekten

LEADER unterstützt mit EU-Fördermitteln innovative und kreative Projekte zur Stärkung unserer

ländlichen Region.

Wer wird gefördert?

Öffentliche und kirchliche Einrichtungen, Vereine und Verbände, Privatpersonen, Unternehmen

und Freiberufler.

Beispieltext zur Information über LEADER

Wie wird gefördert?

Projektträger erhalten Zuschüsse, diese variieren zwischen 30 % und 90 %.

Gefördert werden Projekte, die im LEADER-Aktionsgebiet umgesetzt werden, mindestens

einem der Förderschwerpunkte aus dem Regionalen Entwicklungskonzept zugeordnet werden

können und die Kostenobergrenze von 600.000 Euro (netto) nicht überschreiten.

Förderschwerpunkte

Lebenswerte Dörfer

Orte attraktiver gestalten, Nah- und Grundversorgung sichern und verbessern, Mobilitätsangebote

stärken und entwickeln

Soziales und kulturelles Leben

Soziale Angebote und Strukturen verbessern, kulturelle Angebote fördern

Regionale Wirtschaft

Ausbildungs- und Bildungsangebote sichern, kleine Unternehmen und Freiberufler stärken,

Beschäftigungsmöglichkeiten für Frauen verbessern

Nähere Informationen sowie die Antragsunterlagen finden sie unter:

www.leader-alb.de

Nächster Förderaufruf

02. November 2017 bis 12.Januar 2018

Bei Fragen können Sie sich gerne an die LEADER-Geschäftsstelle wenden:

Hannes Bartholl, Regionalmanager, Tel.: 07381 40297-01, bartholl@leader-alb.d

Elisabeth Markwardt, Regionalmanagerin, Tel.: 07381 40297-02, markwardt@leader-alb.de

Sabine Assfalg, Teamassistenz, Tel.: 07381 40297-00, E-Mail: inf