JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Besuchen Sie uns auf Facebook
deutsch
english
français

Aktuelles aus der Gemeinde

Autor: Janine Brumm
Artikel vom 14.11.2018

Gomadingen hat einen Premiumwanderweg - „hochgehsprudelt“ wurde zertifiziert

Die ersten sechs Wanderwege der »hochgehberge« konnten jetzt bei Neuffen, Beuren, Münsingen und Gomadingen als Premiumwander- und Premiumspazierwanderwege zertifiziert werden. Im Rahmen der Kooperationssitzung aller Projektpartner der »hochgehberge« am 13. November 2018 in Gomadingen wurden die Zertifikate durch Jochen Becker vom Deutschen Wanderinstitut an die Kommunen übergeben. Darunter auch der neu ausgewiesene Rundwanderweg „hochgehsprudelt“ um den Sternberg in Gomadingen. Kriterien für eine Auszeichnung als Premiumwanderweg sind u.a. eine naturnahe Wegeführung mit einem sehr geringen Anteil asphaltierter Strecken, ein abwechslungsreiches Landschaftsbild und eine ausreichende Beschilderung und Markierung, die das Wandern ohne Karte ermöglicht. Der Gomadinger „hochgehsprudelt“ führt auf 8,7 Kilometern Länge rund um den Sternberg mit beeindruckenden Aussichtspunkten und den einzigartigen Wacholderheiden. Hauptstartpunkt ist der obere Sternbergparkplatz Braikestal, an dem eine Portaltafel Hinweise zum Wegeverlauf, das Höhenprofil und Wissenswertes zum Wanderweg enthält. Weitere Zuwegungen erfolgen von Offenhausen bzw. vom Sportplatz Gomadingen aus. Der zertifizierte Rundwanderweg kann in beide Richtungen begangen werden. Die Beschilderung und Markierung ist so angebracht, dass der Weg sowohl im, als auch gegen den Uhrzeigersinn gewandert werden können. Die Wegeführung ist durch Wegweiser und Markierungsplaketten gekennzeichnet. Eine Infobroschüre mit Wegebeschreibungen der ersten zertifizierten Premiumwanderwege wird auf der Messe Familie und Heim vom 17. bis 25. November 2018 auf dem Stuttgarter Messegelände am Stand der »hochgehberge« erstmals präsentiert und kann auf der Homepage www.hochgehberge.de heruntergeladen werden. Später werden die Broschüren auch zur Mitnahme in den Infozentren des Biosphärengebiets Schwäbische Alb sowie den Rathäusern und Tourist-Informationen ausgelegt und können über die Geschäftsstelle hochgehberge im Landratsamt Esslingen bezogen werden; Kontakt: Info@hochgehberge.de. Für die Wandermarke »hochgehberge« im Biosphärengebiet Schwäbische Alb ist die Zertifizierung von insgesamt 21 Prädikatswanderwegen mit einer Gesamtlänge von 170 Kilometern geplant. Die Marketingkooperation »hochgehberge« ist ein Zusammenschluss der Landkreise Esslingen und Reutlingen, des Land Baden-Württembergs, vertreten durch die Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb beim Regierungspräsidium Tübingen, der Tourismusgemeinschaft Mythos Schwäbische Alb sowie 18 Kommunen. Ein ausführlicher Wanderführer mit Routenbeschreibungen, Empfehlungen und vielen Fotos zu den Premiumwander- und Premiumspazierwanderwegen der »hochgehberge« von Dieter Buck wird im kommenden Frühjahr erscheinen.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Zertifizierung
Zertifizierung